Top 10 Der Ungewöhnlichsten Alten Waffen

Die Menschheit hat immer geführt und den Krieg führen. Und um Waffen, die es benötigt, um zu kämpfen. Jede Nation hatte seine eigene, die sie einzigartig macht Armee. Hier ist eine Liste der zehn ungewöhnlichsten alten Spezies oruzhiya.10Patu (Mere)

Patu – der Maori in Neuseeland, als Waffe der Kampfkunst verwendet, sowie für zeremonielle Zwecke. Im Durchschnitt Pat hatte eine Länge von 35 cm, und in der Regel aus Jade worden. Für Maori ist eine geistige Waffe. Sie nannten es einen „Club“ oder „kleben“ und weitergegeben von Generation zu pokolenie.9Shuangou (HookSwords)

Die vielleicht bekannteste Waffe aus dieser Liste – das chinesische Haken Schwert. Gebrauchte verdoppelt im Wesentlichen Ausführung. Sie wurden für die Anwendung verwendet Hacken Schläge und Haken einhängen. Bis heute sind diese Waffen in einigen Schulen von Wushu praktiziert. Die Gesamtlänge beträgt etwa 1 metra.8Molniya (Kpinga)

Lightning – Wurfmesser, die von erfahrenen Krieger Zande Stamm, leben im Norden von Zentralafrika verwendet wurde. Messer Gesamtlänge von 22 cm. Wäre die Klinge, die in vorteilhafter Weise näher an den Griff ist, hatten die Form der männlichen Genitalorgane, als Symbol für Kraft, nozha.7Makuauitl Halter (Obsidianschwert)

Die siebte Platz in der Liste der ungewöhnlichsten alten Waffen nimmt „Obsidianschwert“ – eine Waffe in Form eines Schwertes, aus Hartholz, mit einem eingebauten in an den Seiten, sehr scharfen Stücke von Obsidian. Diese Waffe war scharf genug, um einen Mann zu enthaupten. Nach einer Quelle Obsidianschwert war es 0,91 bis 1,2 m in der Länge und 80 Millimetern shirinoy.6Skissor (Scheren)

Es ist ziemlich merkwürdig Waffe in den Arenen des römischen Reiches in den berühmten Gladiatorenkämpfen verwendet wurde. Gladiatoren, die diese Waffe im Kampf verwendet, trug die gleichen Namen wie die Waffe – Skissory. Metall lange Röhre, die seine Hand bedeckt, ließ Gladiator einfach zu blockieren, Parieren und Streik. Skissor einem Gewicht von etwa 3 kg wurde aus hartem Stahl hergestellt ist und eine Länge von 45 cm erreichen. 5Chakra (Chakram)

Die vierte Platz in der Liste der ungewöhnlichsten Waffen der alten Welt nimmt „Chakra“ – den tödliche Metall Kreis mit einem Durchmesser von 30 cm, gebürtig aus Indien, die weit von indischen Soldaten verwendet wird -. Sikhs. Diese Waffe hat eine sehr scharfe Kante, die leicht die Teile des Körpers abschneiden kann nicht geschützt dospehami.4Chu Co. Well (Chu Ko Nu)

Chu Ko So – Chinesische Waffen, können wir sagen, Großeltern automatisches Gewehr. Die Holzkiste in dem oberen Teil war 10 Armbrustbolzen, die wieder aufgeladen, wenn der Winkelhebel zurückgezogen wird. Armbrust konnte im Durchschnitt etwa 10 Schüsse in 15 Sekunden tun, das zu dieser Zeit war fantastisch. Um das zu erreichen höhere Sterblichkeit, Schrauben verschmiert Gift Eisenhut Blume, die zu den zehn berühmtesten yadov.3Roy Bienen (Nest der Bienen) ist

Eine weitere Waffe, die die Chinesen erfunden, genannt einen Schwarm von Bienen oder ein fliegendes Feuer. Die Waffe ist ein Holzbehälter in Form eines Sechsecks mit Rohren, wobei der Ausleger in jedem ist. Eine solche Schwarm Bienen gleichzeitig die Pfeile lösen konnte 32 und mit mehr Power Shot Bereich als herkömmliches luk.2Katar (Katar)

Katar – American Indian Waffen, die sehr effektiv im Nahkampf waren, wie zugefügt tiefe Stichwunden, fördern starke Blutungen. Klingenlänge lag im Bereich von 10 Zentimetern bis zu einem Meter oder mehr. Auf dem ersten Blick Qatar – ist eine Klinge, aber wenn ein speziellen Hebel befand sich auf dem Griff schiebt, wird das Messer in drei – ein in der Mitte und zwei an den Seiten. Dies macht nicht nur die Waffe effektiver, sondern auch eingeschüchtert protivnikov.1Chzhua (Zhua)

Die ungewöhnliche Waffe der alten Welt ist „Chuang“ – chinesische Arme, wie eine eiserne Hand mit Krallen, die ich leicht Klumpen aus Fleisch aus dem Körper des Feindes abreißen könnte. der Hauptzweck des Chuang jedoch – Pull-Panels von Rivalen Händen, so dass sie anfällig für tödliches Klauen zu verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.