Die gefährlichsten Räuber der Taiga

Der größte Teil des Landes ist Wald. Taiga befindet sich in einem riesigen Gebiet von Westsibirien. Seine Fauna ist sehr interessant zu erkunden. Wie viele gefährliche Tiere, die sie bewohnen? Bevor Sie uns eine Liste von zehn von Räubern und einfach gefährlich Bewohner der Taiga.

Braunbär

Ist einer der größten und gefährlichsten Landräuber. mit ihnen zu treffen ist sehr gefährlich. Sein durchschnittliches Gewicht von etwa fünfhundert Kilogramm Klauen etwa 10 Zentimeter, mit einem Anstieg von bis zu zwei Metern lang. Von besonderer Gefahr ist der Bär, der im Winter geweckt.

Amur-Tiger

Zuvor kleiner indigener Vertreter der Taiga, aber wegen des staatlichen Programm der Artenzahl deutlich erhöht. Diese wilde „Katze“ ist einer der größten unter den Tigern. Seine Länge beträgt vier Meter, das durchschnittliche Gewicht von etwa zweihundert Kilogramm. Hazard ist ein direkter Konkurrent des Braunbären.

Luchs

es gibt auch andere „cat“ in den meisten der Taiga. Einer von ihnen ist der Trab. Die Körperlänge von etwa einem Meter, das Gewicht bis fünfundzwanzig Kilo. Sehr schnelle Räuber, zusätzlich zu der Möglichkeit zu kriechen Bäume, Felsen und schwimmen perfekt.

Vielfraß

Einer der wichtigsten Vertreter seiner Familie ist ein Vielfraß. Tier relativ geringe Größe. Aber es hat riesige Krallen, Zähne geschärften Kanten. Und mit ihm treffen verhieß nichts Gutes.

Elch

Ein anderer Vertreter der großen Taiga. Das Körpergewicht erreicht und geht über eine halbe Tonne. Die Länge reicht von zweieinhalb bis drei Meter, die Höhe beträgt etwa zwei Meter. Elchkopf ziert die Krone der Hörner, die durchschnittliche Größe sich etwas weniger als 180 Zentimeter.

Wildschwein

Es ist gefährlich, als ein Wildschwein, das das Ziel verfolgt wird, während es nicht zu fangen oder sterben. Wenn sein Körper gemütlich und großes Gewicht, etwa zweihundert Kilogramm erreichen relativ hohe Geschwindigkeit von etwa 40 km pro Stunde. Sie sind besonders gefährlich, weil sie in Packungen mit bis zu 35 Personen erhalten können.

gewöhnlicher Wolf

Ein gewöhnlicher Wolf, sehr dicht besiedelte Taiga. Gefährliche Raubtiere, die Wildschweine gerne erhalten in Packungen. Aber im Gegensatz zu ihnen, der Hauptzweck solcher Gruppen ist die Jagd. Die Widerristhöhe reicht bis zu einem Meter, die Länge von hundertfünfzig Zentimetern.

Fuchs

Wie wir aus Märchen wissen, ist dies ein heikeles kleinen Tiere. Fox keine große Gefahr darstellen, sondern als ein Raubtier verdient Aufmerksamkeit. Red Fox hat eine kleine Größe. Über siebzig Zentimeter in der Länge, Gewicht, 10. August Kilogramm.

Natter

Es wird allgemein in sumpfigen Gebieten von Taiga gefunden. Die Länge nicht mehr als fünfundsechzig Zentimeter. Das Gift von Schlangen ist gefährlich, aber selten tödlich bei Menschen.

cotton~~POS=TRUNC

Ein weiterer Blick auf die Familie der Vipern ist Cotton. Durch die Größe ist es aus der Viper anders. Es ist wichtiger Vertreter. Ist giftig, aber das Gift sowie die gemeinsame Viper ist nicht tödlich für den Menschen.

Predators in diesem Artikel genannten sind gefährlich und unerwünscht Treffen mit ihnen. Aber immer daran denken, die Kosten, die ein Räuber oft eine Person in den folgenden Fällen greift: Wenn eine Person in sein Hoheitsgebiet eingedrungen ist, seine junge bedrohlich, oder besteht die Gefahr seines Lebens. Halten Sie ruhig, wenn ein Raubtier zu begegnen, nicht provozieren ihn, wenn möglich, versuchen wegzukommen, ohne ihn umzukehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.